s.kimo
 



s.kimo
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/s.kimo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ganz Deutschland ...

hat von den Früchten des Baums der Erkenntnis genascht.
Ganz Deutschland?
Nein!
Trinwillershagen nicht.
In Trinwillershagen, einem ehemaligen Vorzeigedorf der DDR im Norden unseres Landes, hängen diese Früchte offensichtlich so hoch, dass beim besten Willen kein rankommen ist. Nur so ist es zu verstehen, wenn eine Mutter freudestrahlend ihr Baby in die Hände des Mannes gibt, der für den kollateralen Tod vieler Säuglinge verantwortlich ist.
Gut, dass wenigstens das Baby sich wehrte.
Unsere Bundeskanzlerin tat es nämlich nicht. Was nicht bedeutet, dass sie untätig war. Galt es doch für ihren lieben Gast einige - im Grundgesetz garantierte - Rechte ausser Kraft zu setzen, um einen sorgen- und störungsfreien Aufenthalt zu gewährleisten. Nicht umsonst nennt man sie »his most useful ally in continental Europe« [Emily Harris NPR 13.7.2006]. Schön zu wissen, dass man »nützlich, brauchbar, dienlich, verwendbar« ist. Wenigstens für ihn.
Kulturell wurde dem Besucher auch einiges geboten, allerdings auf angemessenem Niveau, denn wer nach eigenem Bekunden Schwierigkeiten hat, seinen iPod zu bedienen, sollte nicht überfordert werden. Also wurden Szenen aus der deutschen Geschichte nachgestellt, z.B. der Besuch Willy Brandts 1970 in Erfurt mit allem Drumherum - ausgesuchte Claqueure, kriegsähnliche Absperr- und Sicherheitsmaßnahmen. Doch während Willy Brandt das Arrangement seinerzeit peinlich fand, zeigte der Gast keinerlei Empfindungen dieser Art. Was man nicht hat, kann man nicht zeigen.

Überhaupt scheint in Zeiten wirtschaftlicher Not der Hang zur Nostalgie grösser zu werden. IMs werden wieder angeworben und das Telefon- und Postgeheimnis ist so transparent wie zu DDR-Zeiten. Damals waren es nur 16 Mio, die in Schach gehalten werden mussten und die, die damals am lautesten über diese Methoden geschimpft haben, sind heute die grössten Befürworter. Vielleicht hat es was mit Traditionspflege oder »erleb-barer Geschichte« zu tun. Die DDR ist doch am 3.10.1990 der Bundesrepublik Deutschland beigetreten.
Oder war es umgekehrt?

In diesem Zusammenhang vermisse ich einen Warnhinweis auf jedem internet-fähigen Computer: »Achtung! Beim Betreten des Internets verlassen Sie den demokratischen Teil Deutschlands.«
Auf Zigarettenpackungen wird ja auch auf die Risiken hingewiesen.
17.7.06 13:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung